Portugal Buggy Tour

Portugal ist bekannt für den Portwein, die wunderschöne Natur und das Surfen. Aber das ist noch lange nicht alles. Während Porto und Lissabon sich hervorragend für einen Städtetrip eignen, lädt die Algarve zu verschiedenen Aktivitäten ein. Und was du sonst noch in Portugal erleben kannst, erfährst du in diesem Reiseführer Portugal.

was kann man in portugal machen

Dein Reiseführer Portugal

In unseren Urlauben mögen wir es, wenn jeder Tag anders aussieht und wir einiges erleben. Deshalb informieren wir uns schon im Vorfeld ausgiebig über unseren Urlaubsort und was es dort zu erleben gibt.
Genau das haben wir auch für unseren Portugal Urlaub gemacht. Wochen vorher durchkämmte ich das Internet nach Informationen über das, was wir in Portugal unternehmen können.
Die meisten Beiträge sagten nur, dass Portugal super zum Surfen ist und dass der Wein dort was ganz besonderes ist.
Da wir tatsächlich nach Portugal wollten, um dort das Surfen zu lernen, war das natürlich perfekt.
Allerdings wollten wir natürlich auch noch bisschen was anderes dort erleben.
Schnell wurde ich bei Get Your Guide* fündig und wir entschieden uns für eine Bootstour mit Delfinbeobachtung und eine Buggy Tour.
Und diese drei Aktivitäten möchte ich dir jetzt genauer vorstellen.

Portugal albufeira

Surfen an der Algarve

Über das Surfen im eiskalten Atlantik an der Algarve habe ich dir bereits hier berichtet.
Aber dennoch möchte ich hier nochmal kurz darauf eingehen. Das Surfen ist auf jeden Fall viel anstrengender, als ich es mir vorgestellt hatte und Muskelkater ist auf jeden Fall vorprogrammiert.

Surfen lernen Algarve

Buggy Tour oberhalb dem Falesia Beach

Unsere Befürchtung bei der Buggy Tour* war, dass wir nur hintereinander fahren könnten und das auch noch im langsamen Tempo.
Diese Befürchtung wurde uns aber sehr schnell genommen. Wir sind in einer kleinen Gruppe mit zwei weiteren Buggys und unserem Guide gefahren. Das war die perfekte Größe. Dazu kam noch, dass wir recht schnell gefahren sind und dadurch natürlich ordentlich Action in die Tour kam. Genau das wollten wir.

Portugal Buggy Tour

Teilweise sind wir eine Strecke auch zwei Mal abgefahren. Dadurch fühlten wir uns auf der jeweiligen Strecke dann natürlich auch sicherer und trauten uns auch ein bisschen mehr Gas zu geben und kurviger zu fahren. Der Hinweis unseres Guides, dass schon einige mit dem Buggy umgekippt sind, konnten wir nicht ganz nachvollziehen. Denn dafür muss der Fahrer glaub ich die komplette Kontrolle über das Buggy verlieren.

Portugal Buggy Tour

Mit dem Buggy an den Falesia Beach

Der Höhepunkt der Tour war eine kurze Pause über dem Falesia Beach. Die Aussicht war traumhaft und wir hatten genügend Zeit für ein paar Fotos. Gänsehaut lief mir über den Rücken, als ich auf den Strand hinunter blickte und feststellte, wie steil die Küste dort ist eigentlich wirklich ist.

Portugal Falesia Beach

Verschiedene Buggy-Touren

Es gab die Möglichkeit eine 3-stündige Tour oder 1,5 -stündige Tour mitzumachen. Wir entschieden uns für die kürzere. Unser Guide teilte uns mit, dass bei der längeren Tour diese sogar durch Wasser verläuft, wo die Hälfte des Buggys im Wasser steht und die Insassen dementsprechend nass werden. Das hörte sich natürlich super an. Da es zu dem Zeitpunkt in Portugal aber nicht so warm war, freute ich mich, dass wir uns für die kürzere Tour entschieden hatten.
Die längere Tour werden wir bestimmt bei unserem nächsten Portugal-Urlaub mitmachen, wenn dass Wetter wärmer ist.
Als wir zum Treffpunkt zurückkamen, stellten wir fest, dass wir komplett dreckig vom Staub waren. Gut, dass es dort ein Waschbecken gab und wir uns ein wenig sauber machen konnten.

Portugal Falesia Beach

Bootstour im Atlantik mit Delphinbeobachtung

In Kroatien hatten wir uns letztes Jahr ein eigenes Boot ausgeliehen, dass wird in Portugal kaum angeboten. Nach einiger Nachfrage wurde uns auch erklärt weshalb. Der Atlantik kann sehr stürmisch und unberechenbar sein, weshalb unerfahrene Bootsfahrer schon des Öfteren an den Klippen gelandet sind und das Boot anschließend kaputt war.

Portugal Bootstour

Also entschieden wir uns für eine geführte Bootstour mit Delfinbeobachtung*. Diese buchten wir bequem über Get Your Guide (ja ich weiß, Spam-Werbung. Aber ich habe mit dieser Plattform jetzt schon so viele gute Erfahrungen gemacht und das will ich dir natürlich nicht vorenthalten).

Portugal Algarve

Portugal Algarve

Entlang der Küste zu den wunderschönen Höhlen

Treffpunkt für die Bootstour war in Albufeira am Hafen. Von dort fuhren wir erst die Küste entlang und konnten die schönen Höhlen besichtigen. Unter anderem auch die für Portugal berühmte Benagil-Höhle. Bei meinen Vorbereitungen sah ich immer wieder Bilder von dieser Höhle und ich hatte es mir so sehr gewünscht, dass wir diese sehen. Bei schönem Wetter rate ich aber zu einer Stand-Up-Paddeling-Tour dorthin. Denn dann kannst du in der Höhle auch eine Pause einlegen und dort ein bisschen umher gehen und noch schönere Fotos machen.

Portugal Algarve

Portugal Benagil Höhle

Zum Schluss noch die Delfinbeobachtung

Nach knapp 45 Minuten entlang der Küste ging es wieder zurück, allerdings nicht auf dem direkten Weg, denn wir hatten noch keine Delphine gesehen. Deshalb fuhren wir mit voller Geschwindigkeit aufs offene Meer hinaus. Falls du dazu neigst seekrank zu werden, solltest du dies unbedingt berücksichtigen. Einige an Board des Bootes haben diese Geschwindigkeit und das offene Meer nicht so gut vertragen.
Nach ungefähr 20 Minuten Top-Speed mitten auf dem Atlantik sahen wir schon einige andere Boote an einem Punkt und bewegten uns auf sie zu. Und dann sahen wir sie, diese wunderschönen und eleganten Meerestiere. Ein Delphin sprang aus dem Wasser, die anderen schwammen an der Oberfläche. Mein persönliches Highlight hierbei war, als drei Delfine nebeneinader auf unser Boot zuschwammen. In dem Moment wurde ich überströmt von Glücksgefühlen. Es war wirklich unglaublich und was mich vor allem erstaunt hat ist, dass Delfine größer sind, als ich sie mir vorgestellt hatte.

Portugal Bootstour

Portugal Bootstour

Reiten in Portugal

Ursprünglich wollten wir während unseres Urlaubes in Portugal auch reiten. Leider hatte ich mir genau an dem Tag eine Lebensmittelvergiftung zugezogen, weshalb wir den Termin absagen mussten. In Kroatien sind wir auch bereits geritten und eigentlich wollten wir dies auch gerne in Portugal machen. Warum ich diese Aktivität dennoch erwähne ist, weil ich es mir richtig schön vorstelle durch die Natur von Portugal zu reiten. In den Wintermonaten gibt es sogar die Möglichkeit an den Stränden zu reiten, das muss auch traumhaft schön sein.

Portugal Algarve

Fazit

Die Buggy Tour war ein voller Erfolg. Wir hatten jede Menge Spaß und Action und würden so eine Buggy Tour auch jederzeit wiederholen.
Und auch die Bootstour mit der Delfinbeobachtung war für mich ein unglaubliches Erlebnis. Beim nächsten Mal würde ich am liebsten eine eigene Bootstour machen und dann die Delfine beobachten.
Das Surfen war auch eine super Erfahrung, wie ich es schon in dem Beitrag über das Surfen berichtet hatte.
Ich hoffe, dass ich dich zu diesen tollen Aktivitäten in deinem Portugal Urlaub inspirieren konnte.

Warst du schon mal in Portugal? Was hast du dort erlebt? Und welche Tipps hast du noch für Portugal?

Liebe Grüße,

Julia

Erhalte 25 € Rabatt bei deiner ersten Airbnb-Buchung.


Nassau

Reiseführer Portugal – Was kann man in Portugal machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere