Aquaventure Park Dubai

Dubai – wo die Superlative der Standard ist. Wo die Reizüberflutung an der Tagesordnung steht. Kurz gesagt: groß, größer, Dubai. Die einen lieben Dubai, die anderen verabscheuen diese Stadt. Ich für meinen Teil, liebe sie. Es gibt dort so viel erstaunliches zu sehen und zu bestaunen und man kann dort richtig gut entspannen, relaxen und sich inspirieren lassen.

Um unseren Dubaiurlaub nun endgültig abzuschließen möchte ich dir heute noch unsere gesamten Kosten des Urlaubes offen legen.
Eines vorne weg: es ist nicht schwer in Dubai viel Geld auszugeben. Denn wo der Luxus an der Tagesordnung steht, ist es nun mal kein Problem dort auch das Geld zu lassen. Aber es ist auch möglich dort nicht zu viel Geld auszugeben.
Wir haben aus zwei Gründen nicht alles geschafft, was wir in Dubai machen und erleben wollten. Einmal weil wir nicht genug Zeit, aber auch weil wir gerne Aktivitäten machen wollten, die nun mal viel oder zumindest etwas mehr Geld kosten.

Generell finde ich aber, dass die Lebenshaltungskosten in Dubai so sind, wie hier in Deutschland. Also wenn du dort keine ausgefallenen Aktivitäten machen möchtest, dann wirst du dort genauso viel Geld ausgeben, wie du es hier in Deutschland machen würdest.

Aber kommen wir jetzt zu den Kosten.


Kostenaufstellung

  • Unterkunft & An-/Abreise
  • Essen
  • Aktivitäten
  • Verkehr
  • Sonstiges
  • Gesamtkosten

Wir hatten über ab-in-den-urlaub.de eine Pauschalreise für 7 Tage nach Dubai in das 5* Hotel Media Rotana gebucht. Dort waren Unterkunft, Flug, Frühstück, Transfer und Zug-zum-Flug inklusive. Dafür haben wir insgesamt 1.949,00 € bezahlt.

Vor Ort kam dann noch die Touristen-Steuer in Höhe von ca. 20 € dazu.

Somit haben wir für die gesamte Unterkunft und Anreise ca. 1969 € bezahlt.

Da wir im Hotel nur Frühstück inklusive hatten, mussten wir alles weitere ausserhalb essen. Das ist in Dubai aber auch keine Problem, da dort die Preise für die Gastronomie ungefähr so gestaltet sind, wie hier in Deutschland und teilweise sogar noch günstiger. Sehr oft haben wir aber auch einfach nur eine Kleinigkeit aus dem Supermarkt geholt. Wir hatten genau gegenüber von unserem Hotel einen Supermarkt.

Wir haben einmal in der Dubai Mall im „Paul Cafe“ gegessen und dort haben wir wirklich sehr lecker für ca. 35 € gegessen. Und zwei mal haben wir bei „Markette“ ebenfalls in der Dubai Mall gegessen. Die Mac’n’Cheese mit Trüffeln überbacken sind dort einfach unglaublich lecker. Dort haben wir beide Male für ca. 40 € gegessen. Dann haben wir noch im Aquaventure Park gegessen. Da hat das Essen An der Hotel Bar haben wir ein paar Abende auch noch ausklingen lassen und haben dort für kleine Snacks und Getränke noch mal ca. 30 € ausgegeben. Ansonsten haben wir dort viel Eis genascht und uns Kleinigkeiten zum Essen aus dem Supermarkt geholt. Dafür sind dann umgerechnet nochmal 50 € drauf gegangen.

Insgesamt haben wir für das Essen 155 € ausgegeben.

Unsere Aktivitäten haben wir bei Get Your Guide gebucht. Die Seite kann ich für Aktivitäten bei Städtetrips wirklich nur weiterempfehlen.

Wir haben den Burj Khalifa besichtigt. Das hat 85,98 € für uns drei gekostet. Dann haben wir noch eine Wüstensafari gemacht, die hat 142,83 € ebenfalls für uns drei gekostet und den Auqaventure Park haben wir auch besucht. Hier hat der Eintritt 123,24 € gekostet. Allerdings mussten wir nur den Eintritt für meinen Freund und mich bezahlen, da meine Tochter in der Woche Geburtstag hatte und Geburtstagskinder in der Woche des Geburtstages freien Eintritt haben.

Somit haben wir für alle unsere Aktivitäten und Unternehmungen 352,05 € ausgegeben.

Also in Dubai ist Taxi fahren wirklich super günstig. Umgerechnet zahlst du dort ungefähr 1 € pro km. Für unsere ganzen Taxifahrten haben wir ca. 80 € ausgegeben. Und wir sind wirklich überall mit dem Taxi hingefahren.

Außer einmal sind wir mit der Metro gefahren, weil wir das einfach mal ausprobieren wollten. Da hat eine Fahrt noch nicht mal ganz 1 € gekostet. Für uns drei haben wir für die Metro ca. 3-4 € bezahlt.

Insgesamt haben wir für den Verkehr in Dubai ca. 84 € bezahlt.

An sonstigen Ausgaben hatten wir jetzt nicht so viel. Wir haben dort ein paar Kleinigkeiten gekauft und ein paar Souvenire, aber mehr auch nicht. Gerade Souvenire können in Dubai ganz schön teuer werden. Insbesondere die Teppiche oder andere handgefertigte Gegenstände.

Deswegen haben wir uns als Souvenir (so wie überall auch) eine Postkarte und einen Magneten mitgenommen.

Die Postkarte hat umgerechnet ca. 1 € gekostet und das Magnet ca. 4 €. Und dann haben wir uns im Aquaventure Park noch eine wasserfeste Tasche für unser Smartphone gekauft, dieses hat umgerechnet auch nochmal ungefähr 40 € gekostet. Und wir hatten noch ein Schließfach im Aquaventure Park gemietet, welches umgerechnet ca. 5 € gekostet hat.

Somit hatten wir an sonstigen Ausgaben ca. 50 €.

Die Gesamtkosten für den Dubai Urlaub betragen ca. 2.610 € und pro Person 870 €.


Für einen einwöchigen Urlaub finde ich den Preis in Ordnung. Es geht definitiv noch günstiger, aber auch noch sehr viel teurer.
Der größte Posten, nach unserer Unterkunft und Anreise, sind die Aktivitäten. Die wollten wir uns allerdings auch nicht nehmen lassen und wir bereuen wirklich keine einzige Aktivität davon.
Wir haben auch nicht wirklich gespart und den Urlaub sehr genossen. Allerdings haben wir auch nicht alles gemacht. Ich hätte mir gerne noch den Miracle Garden angesehen, da hätte der Eintritt für uns drei dann nochmal 150 € gekostet. Und so einige andere Sachen, aber die sind dann für unseren nächsten Dubai Urlaub geplant.

Warst du schon mal in Dubai? Und hast du dann dort mehr oder weniger gezahlt? Wenn du noch nicht in Dubai warst, hättest du mit diesem Preis gerechnet oder eher mit einem anderen?
Und verrate mir doch, wie du so eine Kostenaufstellung findest?

Liebe Grüße,

Julia

Kosten Dubai Urlaub

Was kostet ein Urlaub in Dubai? – Detaillierte Kostenaufstellung

4 Gedanken zu „Was kostet ein Urlaub in Dubai? – Detaillierte Kostenaufstellung

  • 23. April 2018 um 6:19
    Permalink

    Schoen zu lesen, wie viel ein Urlaub in Dubai kostet. Obwohl wir hier seit 4 Jahren leben, haben wir immer den Eindruck, dass die Lebenshaltungskosten unterm Strich hoeher sind als in Deutschland. Das kommt natuerlich darauf an, wie man seine Freizeit verbringt.
    Miracle Garden hat uns nicht wirklich gefallen. Sind halt Blumen. 😀 Global Village war viel interessanter.

    Antworten
    • 24. April 2018 um 19:42
      Permalink

      Hey Stefan,
      danke, für Dein Kommentar. Das finde ich richtig cool, dass ihr dort wohnt!!! Ich könnte mir definitiv auch vorstellen dort zu wohnen, allerdings nur in den Wintermonaten.
      Also mit Lebenshaltungskosten meinte ich jetzt vorrangig die Kosten für das Essen, etc. Da finde ich die Preise so wie hier in Deutschland.
      Klar, die Freizeitaktivitäten sind in Dubai wirklich teurer. Wobei der Heide Park (bspw.) auch schon fast 50,00 € kostet.
      Ja, Blumen muss man auch mögen. Aber den würde ich mir tatsächlich doch gerne noch angucken.
      Aber Global Village, davon hab ich noch nichts gehört. Da muss ich mich mal bisschen schlauer machen, danke für den Tipp 🙂

      Liebe Grüße,
      Julia

      Antworten
  • 23. April 2018 um 14:03
    Permalink

    Hui für Dubai sicherlich normal, aber ich finde das für eine Woche doch schon heftig.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

    Antworten
    • 24. April 2018 um 19:46
      Permalink

      Also günstiger geht es natürlich auch, wenn man auf zb. die Aktivitäten verzichtet 😉
      Aber ja, da hast Du recht, dass das schon eine Stange Geld ist.
      Aber ich finde, dass sich ein Urlaub in Dubai auf jeden Fall lohnt. 🙂

      Ich wünsche Dir auch eine schöne Woche.

      Liebe Grüße an Dich!

      Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: