Grossglockner

Vor jedem Urlaub stelle ich mir die Frage, was dieser kosten wird. Ich erstelle mir ein Budget und nach dem Urlaub gleiche ich die tatsächlichen Ausgaben dann mit meinen vorher geplanten Ausgaben ab. Und mittlerweile stimmen beide immer besser überein.
Deswegen möchte ich dir auch dieses mal die Kosten unseres Skiurlaubes in Heiligenblut am Großglockner nicht vorenthalten.

Wer mich kennt, der weiß, dass ich ständig auf der Suche nach Reiseschnäppchen bin. Und nur so kann ich mir die ganzen Reisen leisten.
Ich freue mich bei jedem Schnäppchen wie ein kleines Kind an Weihnachten.
Und genau so war es auch bei diesem Skiurlaub.
Nach einer kurzen Recherche wusste ich, dass die Unterkünfte inkl. Skipässe um die 500,00 € für zwei Personen kosten werden. Wobei selbst das schon sehr günstig ist. Aber ich habe natürlich noch weiter gesucht und vieles verglichen. Bis ich dann über Snowtrex auf dieses Angebot* gestoßen bin und es erst einmal selbst nicht glauben konnte.

Zuerst gebe ich dir einen Überblick über das Budget, welches wir uns dieses Mal gesetzt hatten.

Unser Budget

Unterkunft inkl. Skipässe: 500,00 €
Essen: 100,00 €
Sprit: 150,00 €
Sonstiges: 50,00 €

Gesamtes Budget 800,00 €


Kostenaufstellung

  • Verkehr
  • Unterkunft & Skipässe
  • Essen
  • Gesamtkosten
Da es aus Bielefeld bis nach Kärnten ganz schön weit ist (über 850 km eine Strecke), haben wir dieses Mal auch bisschen mehr für den Sprit ausgegeben. Dazu kam dann noch die Vignette und zwei Mal Mautgebühren. Wir hätten auch eine andere Strecke wählen können, wo wir keine Mautgebühren hätten bezahlen müssen, aber dann wären wir jeweils über 2 Stunden später angekommen.

  • Spritkosten: 135,00 €
  • Mautkosten: 22,00 € (die ist für 10 Tage gültig)
  • Vignette: 9,00 €

Gesamte Verkehrskosten: 166,00 €

Noch mal kurz zusammen gefasst:

  • 2 Personen
  • 4* Hotel
  • 3 Nächte
  • Halbpension
  • inkl. Skipässe für den Großglockner für 3 Tage
  • Skibus direkt vor dem Hotel
  • Großglockner Bergbahnen mit dem Skibus in 2 Minuten erreicht

Für diese Unterkunft, inkl. der Skipässe haben wir insgesamt 347,40 € bezahlt. Und das ist wirklich sehr günstig. Dann kam natürlich noch die Kurtaxe in Höhe von 15,00 € beim Auschecken dazu.

Den ersten Tag unseres Skiurlaubes verbrachten wir im Skigebiet Wilder Kaiser. Hierfür mussten wir uns natürlich die Skipässe noch kaufen. Eine Tageskarte kostet pro Person 44,00 € und somit haben wir hierfür dann die 88,00 € bezahlt.

Gesamt Unterkunft & Skipässe: 450,40 € (für 2 Erwachsene, 3 Nächte inkl. HP & Kurtaxe)

Da wir im Hotel Halbpension hatten, mussten wir nicht so viel auswärts essen. Meistens haben wir Mittags nicht wirklich Hunger und nehmen uns vom Frühstück auch immer noch Brötchen mit. Was aber auf der Piste nicht fehlen darf, ist ein warmes Getränk. Da bevorzuge ich entweder ein Milchkaffee oder eine heiße Schokolade. Was wir auch meistens noch machen ist, dass wir in einem Einkaufsladen ein bisschen was zum knabbern und zum Trinken kaufen.

Gesamt Essen & Trinken: 86,00 €

Gesamtkosten Skiurlaub Heiligenblut: 702,40 € Gesamtkosten pro Person: 351,20 €

Dieser Urlaub war bis jetzt wirklich der günstigste, den ich gefunden habe. Und ich hoffe, dass ich dir mit dieser Aufstellung einen Überblick geben konnte, was so ein Skiurlaub kostet oder kosten könnte.

Was sind deine Erfahrungen mit den Kosten für einen Skiurlaub? Bezahlst du meistens mehr oder sogar noch weniger? Oder was sind deine Erwartungen der Kosten eines Skiurlaubes?
Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Liebe Grüße,

Julia

Was kostet ein Skiurlaub – in Heiligenblut Großglockner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.