Schweden - Elche

[Werbung]In Dänemark war unser Osterurlaub noch nicht zu Ende und nach Kopenhagen ging es weiter nach Schweden. Wir entschieden uns für einen wunderschönen Campingplatz in Vänersborg. Und heute nehme ich dich mit auf eine Reise in das Land der Elche und den wunderschönen Campingplstz Ursand.

Schweden, Elche und IKEA

Ich war sehr gespannt auf Schweden. Ich hatte schon so viele tolle Bilder gesehen und Berichte gehört, dass ich es kaum noch abwarten konnte, dieses Land selbst zu besuchen. Denn immerhin kommen einige Möbel in meiner Wohnung aus dem Laden, welcher ursprünglich aus Schweden stammt – IKEA.
Dank der Öresundbrücke war es sehr einfach aus Kopenhagen nach Schweden zu gelangen. Die Öresundbrücke ist mit 7,845 km die weltweite längste Schrägseilbrücke und somit das erste Highlight auf unserer Fahrt nach Schweden. Während unserer Fahrt mussten wir einige Pausen einlegen und ich brauchte zwischendurch auch mal etwas Bewegung. Meine Tochter hatte ihren Spaß und fotografierte mich, während ich ein paar einfache Übungen auf einem Parkplatz absolvierte.

Schweden Sport

Die Fahrt nach Vänersborg

Schweden Öresundbrücke

Nachdem wir die Öresundbrücke überquert hatten ging es durch Malmö, vorbei an Helsingborg, Halmstad und Göteborg nach Vänersborg. Vänersbborg ist die Hauptstadt der Region Västra und hat über 21.000 Einwohner. Direkt am Vänernsee gelegen bietet Vänersborg viele Ausflugmöglichkeiten, gerade mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß.
Der Campingplatz Ursand liegt sehr idyllisch und knapp 5 km abseits vom Städtetrubel direkt am Vänernsee.

Schweden Camping Ursand

Und auch wenn dieser Artikel als „Werbung“ gekennzeichnet ist, möchte ich an dieser Stelle betonen, dass keinerlei Kooperation mit dem Campingplatz Ursand besteht und ich hier lediglich eine Empfehlung ausspreche.
Denn der Campingplatz Ursand hat es mir wirklich angetan. Dort herrschte komplette Ruhe. Es war einfach Entspannung pur dort. Was wahrscheinlich mitunter auch daran lag, dass wir in der Vorsaison dort waren.

Der Campingplatz Ursand

Camping Ursand Vänersborg

Einige Besitzer der festen Stellplätze bauten gerade ihre Wohnwagen auf und ein paar einzelne trauten sich, wie wir, bei dem Wetter zu campen. Denn ich fand es wirklich sehr kalt.
Aber so hardcore wie meine Familie ist, saßen wir sogar draußen. Ich – dick eingepackt in einer Decke, worüber sich meine Familie heute noch lustig macht.

Campen direkt am See

Camping Ursand Vänersborg

Camping Ursand Vänersborg

Aber was soll’s: ein Gang zum See ließ mich das Wetter fast wieder vergessen. Denn dieser bietet einen traumhaften Ausblick. Und da der Vänernsee so riesig ist, hatte ich das Gefühl vor dem Meer zu stehen.
Aber nicht nur der Ausblick auf den Vänernsee war toll, auch der Campinplatz selbst.

Camping Ursand Vänersborg

Dort gibt es eine Golfanlage, einen tollen Spielplatz für Kinder, ein Freibad und einen Sandstrand. Ein eigenes Restaurant auf dem Gelände und ein Streichelzoo, machen aus dem Campingplatz ein Ort, an welchem man mehrere Tage verbringen kann.
Die Sanitäranlagen sind ebenfalls sehr gut.

Camping Ursand Vänersborg

Camping Ursand Vänersborg


Marco Polo Südschweden Reiseführer

Für mehr Insiderwissen und tollen Tipps kann ich dir auf jeden Fall den Südschweden Reiseführer von Marco Polo* empfehlen. In diesem Reiseführer findest du viele Tipps, Insiderwissen und Hintergrundinformationen.


Vänersborg – die Hauptstadt der Region Västra

Allerdings sollte es hier nicht nur um den Campingplatz gehen, obwohl wir die meiste Zeit dort verbrachten. Ich hätte mich am liebsten den ganzen Tag im Wohnmobil unter 10 Decken vergraben, weil mir so kalt war.
Aber wir hatten unsere Fahrräder mit und diese wollten wir natürlich auch nutzen. So setzen meine kleine und ich uns auf diese und machten eine Tour in die Stadt Vänersborg. Wir hatten Glück und zu dem Zeitpunkt ließ die Sonne sich ein wenig blicken. Aus einem Supermarkt holten wir Brötchen für den nächsten Tag und schauten uns noch ein wenig in den Gassen um. Anschließend fuhren wir wieder zurück zum Campingplatz.

Die Bargeldlose Zukunft – auch in Schweden

Was mich auch an Schweden total begeistert hat ist, dass du dort wirklich alles mit Kreditkarte bezahlen kannst, sogar dein Kaugummi. Wie bereits in diesem Kopenhagenbericht erwähnt, bin ich in der Hinsicht ein wenig zwiegespalten und weiß nicht so recht, was ich von der Bargeldlosen Zukunft halten soll. Aber praktisch ist es auf jeden Fall.

Sportliche Betätigungen am Vänernsee

Camping Ursand Vänersborg

Rund um den Vänernsee führen einige wunderschöne Rad- und Wanderwege. Umgeben von traumhafter Natur und Stille kannst du dich hier wunderbar auspowern oder entspannt spazieren oder wandern gehen. Achte dabei immer mal wieder auf die Spuren, welche die Tiere dort hinterlassen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass du die Spuren eines Elchs siehst oder dir vielleicht sogar einer tatsächlich gegenüber steht.
Ich habe leider keinen gesehen, aber meine Familie hat die Röhrgeräusche eines Elches während eines Spazierganges gehört.

Heimreise – mit tollen Erinnerungen im Gepäck

Camping Ursand Vänersborg

Nach drei tollen und entspannten Tagen traten wir die Heimreise an. Für mich war es auch höchste Zeit, denn aufgrund der Kälte ging meine Laune immer weiter in den Keller und ich stellte für mich fest, dass Campen in kalten Jahreszeiten nicht wirklich was für mich ist. Vielleicht probiere ich es noch einmal aus, aber vorerst bevorzuge ich das Campen lieber in den wärmeren Monaten des Jahres.
Trotzdem bin ich glücklich und sehr dankbar für diesen wundervollen Urlaub und die tollen Erlebnisse und Erinnerungen, welche immer haften bleiben.

Warst du schon mal in Schweden? Wie hat es dir dort gefallen? Und was hältst du vom Campen allgemein oder auch speziell in der kälteren Jahreszeit?

Liebe Grüße,

Julia


Dieser Artikel gehört zu der Dänemark – Schweden – Serie und enthält folgende Artikel:

  1. Kopenhagen – erste Eindrücke und Sightseeing in Kopenhagen
  2. Kopenhagen – Schloss Amalienborg, der Tivoli-Park und eine City-Sauna
  3. Kopenhagen – Schloss Christiansborg und eine Bootstour
  4. Vänersborg in Schweden – eine Stadt direkt am Vänernsee
Vänersborg in Schweden – eine Stadt direkt am Vänernsee
Markiert in:         

2 Gedanken zu „Vänersborg in Schweden – eine Stadt direkt am Vänernsee

  • 16. August 2017 um 21:35
    Permalink

    Hey,
    also campen finde ich auch hardcore, das ist nichts für mich!
    Aber Schweden- darüber denken wir gerade als nächstes Reiseziel nach!
    Die Zahlung mit Kreditkarte konnte ich schon vor einigen Jahren in Finnland feststellen. Finde ich auch gut!
    Liebe Grüße!

    Antworten
    • 16. August 2017 um 22:41
      Permalink

      Liebe Jenny,
      Schweden ist wirklich sehr schön. Vor allem die Natur ist traumhaft. Sehr ähnlich mit Dänemark 😉
      Wahrscheinlich sind die im Norden schon weiter, als wir hier in Deutschland 😉

      Ganz liebe Grüße an Dich!

      Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: