Success Journal Erfolgsjournal

Ihr Lieben, das neue Jahr hat begonnen und somit auch wieder die allseits beliebten und zahlreichen guten Vorsätze.
Das kennst du bestimmt auch. Du nimmst dir so viele tolle Dinge vor, welche du im neuen Jahr endlich ändern willst.
Die ersten zwei Wochen laufen auch richtig gut.
In der dritten Woche fängt es dann schon an nachzulassen. Die Euphorie. Die Disziplin. Ach, die stand ja auch als Neujahrsvorsatz auf der Liste.
Und plötzlich bist du wieder im alltäglichen Alltagstrott drin.
In den sozialen Netzwerken siehst du, wie die anderen scheinbar kinderleicht ihre Vorsätze umsetzen.
Und du…du hast mal wieder versagt.
Kommt dir das bekannt vor?

Wüstensafari Dubai

Wie alles begann

Vor einiger Zeit hatte ich die COYEL-Reihe (Create and Organize Your Exciting Life) erstellt, in der ich dir verraten habe, wie ich meine Ziele plane, wie ich diese erreiche und natürlich auch wie ich meinen Alltag plane.
Dann hast du in diesem Jahr sicherlich mitbekommen, dass ich total hin und weg von dem Motivation Monday Journal* war.
Und das bin ich auch jetzt immer noch. Allerdings haben mir bei diesem einige Punkte gefehlt oder einige waren einfach zu viel und es war mir auf Dauer einfach zu schwer, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, mein eigenes Journal zu gestalten.
Nachdem ich davon in meinem Freundes- und Bekanntenkreis berichtet hatte, war der Zuspruch und die Nachfrage so groß, dass ich mir überlegte, dieses Journal auch für dich und alle anderen, die mit meinem Journal erfolgreich werden wollen, zu veröffentlichen.
Und nun ist es endlich so weit: mein erstes, eigenes Journal ist da. Um genau zu sein, mein Success Journal.

Success Journal Erfolgsjournal

Wofür ist das Journal?

Mit diesem Journal habe ich die Absicht, erfolgreicher zu werden. Egal, in welcher Hinsicht. Und hierbei meine ich mit Erfolg nicht nur das Finanzielle. Mit Erfolg meine ich auch und vor allem den gesundheitlichen und sozialen Teil. Ich denke nicht, dass ich erfolgreich bin, wenn ich viel Geld habe. Ich definiere Erfolg für mich so, dass ich gesund bin, viel Zeit mit meinen Lieben verbringen kann und für tolle Aktivitäten natürlich auch das Geld habe.
Und damit ich meine Ziele nicht aus den Augen verliere, habe ich mir das Journal entwickelt.
Ich habe es extra so gestaltet, dass ich und du natürlich auch, das Journal ganz einfach bedienen kann. Es gibt nicht allzu viele Daten, welche erfasst werden „müssen“.

Wie kann ich das Journal nutzen?

Das Wichtigste für mich sind der Dankbarkeits-Part an jedem Morgen und die A-Aufgaben und in diesem Zusammenhang auch der wöchentliche Tracker.

Dankbarkeit

Ich finde es unfassbar wichtig, mir jeden morgen einen Punkt aufzuschreiben und natürlich auch über diesen nachzudenken, für den ich besonders und im allgemeinen dankbar bin. Meistens danke ich hierbei für meine Familie, meine Freunde und allen meinen Lieben, ich bin dankbar, dass sie gesund sind und dass es ihnen gut geht. Oder ich danke dafür, dass ich was zu essen habe oder dass ich Kleidung und eine Wohnung habe. Viel zu oft sehen wir so etwas als selbstverständlich an und das ist es nicht. Und genau das, sollten wir uns jeden Tag bewusst machen und vor Augen halten.

A-Aufgaben

Mithilfe der A-Aufgaben priosiere ich direkt schon, was an diesem Tag besonders wichtig ist und was ich unbedingt erledigen muss. In Klausurenphasen kommt hier als erster Punkt immer das jeweilige Fach, für das ich lernen muss, hin und ansonsten schreibe ich hier auch auf, wenn ein Blogpost veröffentlicht werden soll oder wenn ich unbedingt noch Pakete zur Post bringen muss. Also alles, was an dem Tag wirklich wichtig ist.

Gewohnheitstracker

Der wöchentliche Tracker hilft mir dabei, Gewohnheiten in meinen Alltag zu integrieren.
Ich teile mein Leben in drei Bereiche ein. So kommt kein Punkt zu kurz und ich habe in jedem Bereich an alles gedacht.

Termine, To Do’s, Food, Training und Notizen

Zusätzlich kann ich an jedem Tag natürlich auch meine Termine und meine weiteren To Do’s erfassen.
Ausserdem gibt es ganz vorne direkt eine Seite mit „Food Ideas“, hier sammle ich meine liebsten Mahlzeiten. Ich habe immer das Problem, dass ich nicht weiß, was ich kochen soll. Dann werfe ich einfach ein Blick auf diese Seite und schon kann ich eines der Gerichte auswählen.
Damit das Training nicht zu kurz kommt, gibt es auf zwei Seiten auch noch Platz, für den Trainingsplan. Warum auf zwei Seiten? Weil du alle 6-8 Wochen deinen Trainingsplan anpassen solltest. Entweder mit steigenden Gewichten oder aber auch mit anderen Übungen.
Am Ende des Success Journal gibt es noch genügend Platz für Notizen und noch einige Erklärungen, Tipps und Hinweise zur Benutzung des Success Journal.

Die Vorteile des Success Journal

  • Das Hardcover ist mit einem hochwertigen Buchleder bezogen
  • Da es ein Ringbuch ist, kannst du es einfach umklappen und kinderleicht beschreiben
  • Es ist kein Kalender im klassischen Sinn. Du kannst es tagesunabhängig nutzen und so jederzeit mit dem Success Journal starten
  • Die einzelnen Seiten sind übersichtlich und sehr einfach gestaltet
  • Du musst dir keine Gedanken machen, wie du was ausfüllen musst. Lasse deinen Gedanken und deiner Kreativität einfach freien Lauf
  • Da es für 3 Monate ausgelegt ist, ist es vom Gewicht her leicht, sehr kompakt und passt in jede Tasche oder unter jeden Arm

Verkaufsstart

Der Verkauf des Success Journal startet am 14.01.2018.
Du kannst dich jetzt schon im folgenden Formular mit deiner E-Mail eintragen, um an den Verkaufsstart erinnert zu werden und von weiteren interessanten Neuigkeiten und Gutscheinen zu profitieren.
Nachdem du dich in dem Formular eingetragen hast, erhältst du eine E-Mail. In dieser gibt es einen Button, welchen du anklicken musst, damit deine Anmeldung auch wirklich abgeschlossen ist und du auch ganz sicher den Newsletter erhältst.

Subscribe to our mailing list

* indicates required





Hinweis

Die komplette erste Auflage meines Success Journal erhält noch einen Bonus zur Bestellung. Also beeil dich und sichere dir diesen tollen Bonus.


Dieser Blogpost war mal ein bisschen Werbung in eigener Sache, aber ich wollte es dir natürlich auch unbedingt mitteilen und nicht vorenthalten. Für mich ist dieses Success Journal eine total aufregende Sache. Denn wie bereits erwähnt, war es zu Anfang nur für mich persönlich gedacht.
Ich hoffe so sehr, dass es dir gefällt und dass dir das Success Journal genau so gut weiter hilft, wie mir.

Ich wünsche dir von Herzen einen schönen und erfolgreichen Start in das neue Jahr 2018.

Alles Liebe,

Julia

Große Neuigkeiten: Das Success Journal für dein erfolgreiches Jahr

2 Gedanken zu „Große Neuigkeiten: Das Success Journal für dein erfolgreiches Jahr

  • 3. Januar 2018 um 19:38
    Permalink

    Das sind großartige Neuigkeiten! Das unterstütze ich natürlich sehr gerne und melde mich direkt an!

    Liebe Grüße
    Maria

    Antworten
    • 3. Januar 2018 um 21:26
      Permalink

      Vielen lieben Dank Dir! :-*
      Das freut mich wirklich sehr.

      Liebe Grüße,

      Julia

      Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: