Das Jahr 2015 war für mich ein sehr schönes, aufregendes und erlebnisreiches Jahr. Das lag daran, dass ich mir vorgenommen hatte mindestens einmal im Monat mit meiner Tochter und selber etwas Besonderes zu unternehmen. Und dieses Ziel konnte ich auch einhalten. Rückblickend war 2015 für mich bis jetzt das schönste Jahr.

Aber für 2016 habe ich mir wieder dasselbe Ziel gesetzt. Ich muss noch dazu sagen, dass „etwas Besonderes“ für mich nicht nur etwas wie Urlaub, Wochenendtrips oder dergleichen ist. Etwas Besonderes sind für mich auch die „kleinen“ Dinge, wie ein Restaurant- oder Kinobesuch oder einfach nur ein gemütlicher Abend zu Hause. Ich werde immer mal wieder von ein paar Erlebnissen rückblickend aus dem Jahr 2015 erzählen, aber hauptsächlich möchte ich hier von meinen aktuellen Erlebnissen berichten.

image

Und heute möchte ich Euch von meinem letzten Kinobesuch berichten. Denn am Sonntag war ich mit meiner Tochter und meinem Neffen bei uns in Bielefeld in dem Kino Cinestar und wir haben uns den Film Alvin & die Chipmunks Road Chip angesehen. Die beiden Kids stehen voll auf die Chipmunks und waren richtig begeistert von dem Film.

image

In dem Film sind sprechende und singende Streifenhörnchen die Hauptdarsteller und werden Chipmunks genannt. Die 3 Chipmunks heißen Alvin, Simon und Theodore. Nachdem die drei von Dave, ihrem menschlichen Ziehvater, seine neue Freundin Samantha vorgestellt bekommen, sind sie nicht gerade begeistert. Obwohl diese sehr nett und freundlich ist. Aber das Problem ist, dass sie einen Sohn hat, der nicht gerade freundlich mit den Chipmunks umgeht. Als die Chipmunks dann auch noch mitbekommen, wie Dave einen Ring in seine Tasche packt, denn er fährt mit seiner Freundin Miami, kommen sie auf die Idee, den Heiratsantrag zu sabotieren. Nach einigem hin und her können sie auch den Sohn der neuen Freundin überreden bei der Sabotage zu helfen und alle vier entscheiden sich dafür, den beiden nach Miami zu folgen und schon geht das ganze Chaos los.

image

In unserem Cinestar Bielefeld gibt es Sonn- und Feiertags den Happy-Family Tarif, das bedeutet, dass alle Familienmitglieder nur den Kinderpreis bezahlen, wenn sie mit mindestens einem Kind einen Kinderfilm der vor 18 Uhr beginnt ansehen. Und die Filme müssen FSK 0, 6 oder 12 sein. Das ist sehr praktisch, vor allem für Familien. Denn somit lassen sich ein paar Euros sparen. 😉

Den beiden Kids habe ich dann noch das Chipmunks-Menü gekauft. Dieses besteht aus einem Getränk und einer Portion Kidz-Popcorn. Das Popcorn gibt es in einer schönen Box mit Chipmunks Aufdruck. An dieser Box ist noch eine praktische kleinere Box dran, in der man das Getränk bequem reinstellen kann. So ist es gerade für Kinder einfach ihren Snack bis zum Kinoplatz zu tragen.

Es war ein wirklich schöner Kinobesuch und der Film war auch sehr lustig und spannend. Alvin & die Chipmunks Road Chip ist auf jeden Fall einen Kinobesuch wert.

Liebe Grüße,

Julia

Kino: Alvin & die Chipmunks Road Chip
Markiert in:                    

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: