Dubai

Dubai – Luxus, Glamour und ganz viel BlingBling. Das war das, was ich von Dubai vor unserer Reise erwartete. Gleichzeitig dachte ich aber auch, dass wir dort recht günstig würden einkaufen können. So viel zu meinen Erwartungen. Jetzt berichte ich euch in einer Kurzfassung von meinen Erfahrungen.

Flughafen Hamburg Dubai

Ankunft in Dubai

Als wir in Dubai am Flughafen ankamen war das Erste was mir auffiel, das angenehme Klima. Ich genoß es einfach vor dem Flughafen zu stehen und diese angenehme warme Luft aufzunehmen. Es dauerte allerdings nicht lange und unser Transfer kam und brachte uns in unser Hotel. Schon während der Fahrt war ich überwältigt von den vielen Wolkenkratzern, sowas kenne ich aus Bielefeld nicht. Aber da wir sehr müde von der Reise waren, konnte ich diesen Anblick nicht so ganz wahr nehmen. Im Media Rotana Hotel angekommen glitzerte es überall in der Lobby in Gold und wunderschöne Kronleuchter hingen imposant von der Decke herunter.

Media Rotana Dubai

Genau das wollte ich. Genau so hatte ich es mir vorgestellt. Und hier würden wir eine Woche verbringen. Traumhaft.
Nach dem ganzen Papierkram und Check-In, kamen wir endlich in unser Zimmer und fielen halb tot ins Bett.

Sechs Tage in Dubai

  1. Den ersten Tag verbrachten wir damit, uns einen Überblick zu verschaffen. Den Vormittag verbrachten wir am Pool und Nachmittags statteten wir der Emirates Mall einen Besuch ab. Dort aßen wir auch bei „Paul“ was leckeres, bevor es dann wieder zurück zum Hotel ging, wo wir den Abend an der Poolbar ausklingen ließen.


  2. Dubai Paul

  3. Am zweiten Tag stand dann unsere Wüstensafari* auf dem Plan. Diese ging um 14:45 Uhr los, also hieß es vormittags wieder ab in den Pool und Nachmittags ab in die Wüste. Zu der Wüstensafari wird es noch einen separaten Bericht geben, deswegen verrate ich hier jetzt nicht so viel.


  4. Dubai Wüstensafari

  5. Für den dritten Tag hatten wir das Aquaventure* im Atlantis Hotel eingeplant. Es war ein riesen Spaß, so viel sei schon mal gesagt. Ab auch hier wird es einen separaten Post zu geben.


  6. Aquaventure Dubai

    Aquaventure Dubai

  7. Den vierten Tag ließen wir wieder ganz entspannt am Pool starten und Nachmittags fuhren wir zur Dubai Mall und besichtigten das höchste Gebäude der Welt: das Burj Khalifa*.


  8. Dubai Burj Khalifa

  9. Ursprünglich wollten wir am fünften Tag nach Abu Dhabi fahren, aber wir entschieden uns dann doch für einen Pooltag und besuchten am Abend die Dubai Marina. Dort schnupperten wir ordentlich Luxus-Luft und aßen dort auch.
  10. Den sechsten Tag verbrachten wir damit nochmals zur Dubai Mall zu fahren und durch diese ein wenig zu schlendern. Ein gelungener Abschluss dieses wunderschönen Urlaubes war die Bootsfahrt bei den Dubai Fontänen direkt vor dem Burj Khalifa. Einfach nur traumhaft schön.


  11. Burj Khalifa Dubai


Marco Polo Dubai Reiseführer

Für mehr Insiderwissen und tollen Tipps kann ich dir auf jeden Fall den Dubai Reiseführer von Marco Polo* empfehlen. In diesem Reiseführer findest du viele weitere Tipps, Insiderwissen und Hintergrundinformationen.


Luxus, Glanz und Glamour

Nach so einer tollen Woche hieß es dann wieder Koffer packen und zurück Richtung Deutschland.
Meine Erwartungen wurden mehr als nur übertroffen. Überall, wo man in Dubai hinschaut, kommt einem der Luxus entgegen. Alles glänzt und glitzert. In Dubai wird geprahlt und geprotzt. Da wird kein Blatt vor den Mund genommen, wenn es um Geld geht.
Größer, schöner, schneller, höher, besser.
Es werden keine Mühen gescheut, um allen anderen zu zeigen, was man hat und wer man ist. Wenn du wissen willst, wie weit man gehen kann, dann komm nach Dubai. Dort wirst du feststellen, dass deine Vorstellungen bei Weitem übertroffen werden.
Dies kann ein wenig befremdlich für uns sein, da wir es in Deutschland eher gewohnt sind, nicht zu viel von dem zu zeigen, was wir haben. Allerdings konnte ich mich damit sehr schnell arrangieren, da es mich überhaupt nicht stört. Sondern eher anspornt, selber weiterhin alles zu geben und vorwärts zu gehen. Ich habe dort sehr vieles als Inspiration und vor allem auch Motivation mitgenommen.
Ach und zum Thema, dort günstig einkaufen, das klappt nicht wirklich. Dort sind die Preise so wie hier in Deutschland und teilweise noch ein wenig teurer.

Dubai bei Nacht

Mein Fazit

Aber trotzdem kann ich jedem eine Reise nach Dubai nur empfehlen und für uns steht fest, dass wir nicht das letzte Mal in Dubai waren. Denn entgegen aller Hinweise, dass 5 Tage in Dubai zu viel ist, waren für uns sogar 6 Tage zu wenig. Wir wollten dort noch so vieles sehen und unternehmen und hätten wahrscheinlich locker 10 Tage füllen können.

Mehr über unsere Dubaireise erfahrt ihr in den nächsten Blogposts.

Liebe Grüße,

Julia

Dubai – meine Erwartungen und meine Erfahrungen

2 Gedanken zu „Dubai – meine Erwartungen und meine Erfahrungen

    • 7. November 2017 um 9:11
      Permalink

      Vielen lieben Dank.
      Das freut mich zu hören 🙂 Ich kann Dubai wirklich nur weiter empfehlen.
      Liebe Grüße an Dich 🙂

      Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: