Area 47

Das Blut schießt durch die Adern und dein Herz schlägt bis zum Hals. Kennst du dieses Gefühl?
Genau dieses Gefühl löst in mir die schönsten Glücksgefühle aus. Es ist ein Gefühl von Lebendigkeit und Freiheit.

Ich bin so ein kleiner Adrenalinjunkie. Und da ich immer auf der Suche nach einem Adrenalinkick bin, kam die Area 47 in Österreich für mich wie gerufen.
In der Woche, wo ich die Zugspitze bestiegen habe, war ich auch an zwei Tagen in der Area 47.

Area 47

Eins vorne weg: dieser Artikel ist nicht im Rahmen einer Zusammenarbeit entstanden.
Es ist meine eigene Meinung und ich möchte dir die Area 47 als kleinen Tipp empfehlen, da ich einfach total begeistert von dieser bin.

Area 47 – ein Traum für Adrenalinjunkies

Area 47

Area 47

Das ist ein richtig genialer Outdoor-Freizeitpark. Dort kannst du auf einem Gelände die verschiedensten Sportarten ausprobieren.
Die Area 47 besteht aus einer Water Area (Wasser Arena), Wake Area (Wakeboard Arena), Offroad, Climbing und bietet noch viele weitere Attraktionen, wie zum Beispiel eine Rafting oder Canyoning Tour. Und wenn du dich wie ein freier Vogel fühlen möchtest, dann solltest du den Flying Fox ausprobieren.

Area 47

Eine Rafting Tour durch die Imster Schlucht

Area 47 Rafting

Ich selber habe das Rafting durch die Imster Schlucht mitgemacht.
Diese Rafting Tour hat einen Schwierigkeitsgrad von II – III.
Es hat Spaß gemacht, allerdings hatte ich doch sehr viel mehr Action erwartet.
Die „ruhigen“ Strecken zwischen den einzelnen Stromschnellen waren mir etwas zu lang.
Beim nächsten Mal möchte ich eine Rafting Tour durch die Ötztaler Ache mitmachen.
Die hat nämlich einen Schwierigkeitsgrad von III – IV und ich erhoffe mir, dass ich da dann auch wirklich auf meine Kosten komme. 😉
Allerdings wird einem während der Rafting Tour ein wunderschönes Naturpanorama aus Bergen, Wiesen und türkisblauem Wasser geboten.

Es ist schon ein kleines Highlight.

Wakeboarden mit Bergpanorama

Area 47

Die WakeArea bietet eine 5-Mastanlage mit zahlreichen Obstacles.
Was mich hier besonders fasziniert hat, ist die Aussicht während dem Wakeboarden.

Die Aussicht während dem Wakeboarden: Ein einziger Traum!

Das Wasser ist ebenfalls Türkisblau und während dem Wakeboarden hast du einen wunderschönen Blick auf die Berge ringsherum.
So macht das Wakeboarden nochmal mehr Spaß.
Leider konnte ich während meines Aufenthaltes nicht Wakeboarden, da es mir an dem Tag nicht so wirklich gut ging.
Aber ich habe es einfach genossen den anderen zuzusehen und mich an deren Spaß erfreut. 😉

Motocross: Action auf zwei Rädern

Area 47 Motocross

In der überdachten Offroad-Halle hast du auf 3.800 m² die Möglichkeit Motocross zu fahren.
Hierfür wird dir die komplette Ausrüstung, bestehend aus Vollvisierhelm, Oberkörper Protector, Strumhaube, Handschuhe, Stiefel und Trikot gestellt.

Area 47 Motocross

Und selbst das Elektro Motocross (KTM E Bike) ist im Preis enthalten.
Allerdings habe ich mich hier nicht getraut zu fahren, da ich davon ausging, dass ich dann über diese Hügel fliegen würde.
Im Nachhinein bereue ich es und hätte es doch ganz gerne gemacht. Denn ein Guide erklärt dir alles ganz genau und zu Anfang werden in der Gruppe erst einmal ein paar Runde testhalber gedreht, bevor du anfängst ein bisschen mehr auszuprobieren.
Mich auf das Motocross zu setzen wollte ich mir dann aber doch nicht entgehen lassen.
Bei meinem nächsten Besuch werde ich das Motocross fahren aber auf jeden Fall ausprobieren.

Area 47 Motocross

Mehrtägiger Aufenthalt lohnenswert

In der Area 47 lohnt sich auf jeden Fall ein Aufenthalt über mehrere Tage. Ich könnte mir auch richtig gut eine Klassenfahrt für Schüler ab der 10. Klasse dorthin vorstellen.

Area 47

Hinter den Kulissen 😉

In der gesamten Area 47 herrscht eine super lockere, freundliche und freundschaftliche Atmosphäre.

Area 47

Wie sieht es bei dir aus? Magst du auch gerne Action und den Adrenalinkick? Oder bist du eher ein ruhiger Typ, der das Entspannen der Action vorzieht?

Liebe Grüße,

Julia

Area 47 – Der Adrenalinkick-Outdoor-Freizeitpark in Österreich
Markiert in:            

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: